Überspringen zu Hauptinhalt
Virtuelle Workshopreihe ∙ Follow The light

Virtuelle Workshopreihe ∙ follow the light

Vier Episoden ∙ Tolle Besetzung ∙ Neue Erkenntnisse

Wäh­rend die klas­si­sche Optik an ihre Gren­zen stößt, machen Frei­form­op­ti­ken das phy­si­ka­lisch Mach­bare mög­lich und eröff­nen Her­stel­lern von Life-Sci­ence-Pro­duk­ten, Auto­ma­ti­sie­rungs­lö­sun­gen und Sen­so­rik völ­lig neue Hori­zonte. fo+ [free­form optics plus] – ein Zusam­men­schluss von Wis­sen­schaft­lern, Ent­wick­lern und Her­stel­lern – bie­tet Anwen­dern aus High­tech-Berei­chen die Mög­lich­keit, mehr über Frei­form­op­tik, ihre Ein­satz­ge­biete und opti­schen Eigen­schaf­ten zu erfahren.

Zielgruppe

Die Reihe rich­tet sich an Entwickler:innen und Produktmanager:innen aus den Berei­chen Life Sci­en­ces, Auto­mo­tive, Laser­ma­te­ri­al­be­ar­bei­tung, Sen­so­rik und Unter­hal­tungs­elek­tro­nik, die nach neuen Stan­dards, anspruchs­vol­len Lösun­gen und exzel­len­ter Per­for­mance suchen.

#1: Januar ∙ JENOPTIK AG
Skip­ping Limits – Free­form Optics for Auto­no­mous Indus­trial Applications

#2: Februar /​ März ∙ aspher­icon
Shaping the Future – Free­form Optics for Laser Mate­rial Processing

#3: März /​ April ∙ POG & MAHR
Mea­su­ring methods – with and of Free­form Optics

#4: April /​ Mai ∙ Fraun­ho­fer IOF, Optics Bal­zers … Optics

#5: Final @ Laser München

×Suche schließen
Suche